2000 - 2020

Java User Group München

sponsored by

sponsored by 2:team new media GmbH

Home

 

Veranstaltungsort/Zeit:

Sofern bei der Veranstaltung nichts anderes angegeben ist:
Zeit: Beginn 19:00 (Einlass i. d. R. ab 18:30)
Ort: Hotel Eden-Wolff, Arnulfstraße 4, 80335 München

Siehe auch Meetup https://www.meetup.com/de-DE/Java-User-Group-Munchen-JUGM/

 

Die aktuelle Lage zu Coronavirus / COVID-19 wird aus heutiger Sicht zu Verschiebungen von Vorträgen führen!
Bitte informiert euch hier, ob der jeweilige Vortrag stattfinden wird.

Wir versuchen alle ausgefallenen Vorträge später im Jahr nachzuholen oder als Webinar durchzuführen.

Ich bitte um euer Verständnis.
Andreas Haug


Du möchtest einen Vortrag bei JUGM halten?

Wir freuen uns über eine Nachricht an ah@jugm.de von dir.

 

Nächste Meetings:

23.11.2020

 

wird als Webinar durchgeführt

Link zum Webinar:

ToDo

Fabian Stäber

Quarkus Zauberei: Code manipulieren mit Quarkus Extensions

Quarkus ist ein Java Framework, das Anwendungen nicht nur als executable JAR, sondern mit Hilfe von GraalVM auch als native Image kompilieren kann. Die native Images sind ohne JVM lauffähig und eignen sich gut, um in minimale Docker Images gepackt und in einem Kubernetes-Cluster betrieben zu werden.

Unter der Haube läuft natürlich nicht jeder Java Code 1-zu-1 im native Image. Damit es für Java-Entwicker trotzdem so aussieht, als würden bekannte Libraries unverändert funktionieren, bringt Quarkus ein Extension Framework mit, das zur Compile-Zeit Code manipuliert um ihn kompatibel mit dem native Image macht.

In dem Vortrag werden wir sehen, wie man eine eigene Quarkus Extension schreiben kann und was man damit alles machen kann. Die Anwendungsfälle dafür sind vielfältig und reichen vom bloßen Kompatibel-machen über Performance-Optimierungen bis hin zum Einweben neuer Funktionalität.

Dr. Fabian Stäber is software engineer and monitoring enthusiast at Instana. As part of the Java tracer team, he started the first prototypes for instrumenting GraalVM native images, and he is helping to make the Quarkus Instana extension part of Instana's APM product.

Fabian is excited about Java backend development, distributed systems, operations, and monitoring. His academic research was on decentralized, peer-to-peer-based network architectures.

 

 

30.11.2020

 

wird als Webinar durchgeführt

Link zum Webinar:

ToDo

Gefei Zhang

Competitive Programming: Dynamic Programming

 

 

07.12.2020

 

wird als Webinar durchgeführt

Link zum Webinar:

ToDo

Sven Ruppert

DevSecOps

 

 

 

 

11.05.2020

Simon Harrer und Linus Dietz

-abgesagt- Java by Comparison -cancelled-

Auf Basis von über 6 Jahren Java Lehre an der Uni Bamberg und dem Korrigieren von unzähligen Java-Aufgaben haben wir - Jörg Lenhard, Linus Dietz und Simon Harrer - ein Buch geschrieben, welches die typischen Fehler in einer innovativen Vorher/Nachher-Darstellung aufzeigt und erklärt: Java by Comparison [1]. Durch diese Vergleiche können Einsteigerinnen und Einsteiger schneller eine Intuition für “Clean Code” entwickeln, Profis hilft es, ihre Denkweisen Einsteigern besser zu erklären und vielleicht das eine oder andere aufzufrischen. Wir stellen erst die Geschichte des Buches vor und gehen dann konkret auf ein paar der Vergleiche aus dem Buch ein. Danach wollen wir gemeinsam kreativ sein und mit euch ein von uns entwickeltes Spiel namens “Comparison Jeopardy” [2] spielen.

Wir freuen uns auf euch!

[1] https://java.by-comparison.com
[2] https://java.by-comparison.com/game

Simon Harrer (@simonharrer) ist Senior Consultant bei INNOQ. Mit dem Wissen aus seiner Zeit als Dozent an der Uni Bamberg hat er an dem Buch Java by Comparison mitgearbeitet, das Anfängern mittels Vorher/Nachher-Beispielen beibringt saubereren Java-Code zu schreiben. Seit August 2018 ist er bekennender Remote Mob Programmer [3] und möchte nie wieder anders arbeiten. Aktuell interessiert er sich stark für neue Praktiken in der DevOps Welt, insbesondere GitOps [4].

[3] remotemobprogramming.org
[4] gitops.tech

Linus Dietz (@Lynyus) ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Informatik der Technischen Uni München. Er forscht dort zu Empfehlungsdiensten für Reisende und Mobilität im Generellen. Zuvor hat er zusammen mit Simon an der Uni Bamberg Programmierung in Java unterrichtet und den dort gewonnenen Erfahrungsschatz in Form des Buches "Java by Comparison" aufgeschrieben.

 

 

 

 

 
 

nach oben

Wiki der JUGM


News:

Am 12.07.2012 fand mit ca. 40 Teilnehmern das Gründungstreffen der Softwerkskammer München statt. Link siehe unten.


Homepage zum Buch:
www.java-praxis.de


Besuchen Sie auch:

Android Usergroup München

GoogleTechnologyUserGroup München

Groovy,Grails und Griffon Usergroup München

JBoss User Group München

MongoDB Usergroup München

PHP Usergroup München

JUG Augsburg

JUG Deutschland

JUG Stuttgart

Softwerkskammer München

 

 

Allgemein
Termine
Wiki
Mitgliedschaft
Mitglieder
JUGM Job-Börse
Sponsoren
Kontakt
Impressum